„You cannot beat the market, says the standard market doctrine. Granted. But you can sidestep its worst punches.“
Benoit B. Mandelbrot. 2004. The (Mis)Behavior of Markets.

Trend-Alarm

05.12.2016:
MDAX Index unter seine 200-Tage-Linie gefallen

Insofern befindet sich der Index jetzt in einer kritischen Ausgangslage.
Es könnte ein Ende der seit Mitte Februar gültigen Aufwärtsbewegung drohen.


Aktien-Podcast und ETF-Podcast

Aktien-Podcast-Episode 5-16: TRUMP! Die Auswirkungen am Aktienmarkt hier den Aktien-Podcast hören


ETF-Podcast-Episode 3-16: TRUMP! Gibt es jetzt Handlungsbedarf bei ETFs?hier den ETF-Podcast hören


28.11.2016:
Positive Trendwende beim japanischen Leitindex

Mit einem Plus von 2,3% gehörte der Nikkei 225 Index in der letzten Woche zu den größten Gewinnern unter den Aktienindizes der Industrieländer. Aufgrund der Vollendung einer positiven Trendumkehrformation lässt sich weiteres Potenzial bis zur Marke von 20000 Punkten ableiten.


21.11.2016:
RUSSELL 2000 Index im Höhenrausch

US-Small Caps sind aktuell die größten Profiteure der Wahl von Donald Trump zum neuen US-Präsidenten. Am Freitag verbuchte der Russell 2000 Index den 11. positiven Handelstag in Folge und kletterte auf ein neues Allzeithoch. Seit der US-Präsidentschaftswahl hat der Index 10% gewonnen. Darüber hinaus hat der Index eine deutliche relative Stärke im Vergleich zu den Large-Cap-Indizes Dow Jones Industrial Average und S&P 500 gezeigt. Dies könnte ein Vorbote für eine längere Outperformance der US-Small Caps sein.


15.11.2016:
FACEBOOK Aktie unter der 200-Tage-Linie

Am Montag ist die Aktie von FACEBOOK deutlich unter die 200-Tage-Linie gefallen. Inzwischen hat sie ein kritisches Kursniveau erreicht.


14.11.2016:
MSCI World Index hat die US-Präsidentschaftswahl gut verdaut

Trotz vieler Kassandrarufe ist das große Börsenbeben nach der Wahl von Donald J. Trump zum US-Präsidenten ausgeblieben. Stattdessen verbuchte der MSCI World Index im Verlauf der letzten Woche ein Plus von 2,2%. Infolge der Kursstärke hat sich die technische Marktverfassung des Weltaktienindex deutlich gebessert.

  • Indexmitglieder: 1637
  • Indexkonzentration: gering*
  • W2: 1747
  • W1: 1720
  • L2: 1720
  • L3: 1690
  • L1: 1680
  • U1: 1666-1680
  • U2: 1604-1616
  • 200-Tage-Linie: 1666
  • 52-Wochen-Hoch: 1747
  • 52-Wochen-Tief: 1469
  • Schlussstand 11.11.16: 1697

12.11.2016:
Goldaktien sind am Freitag deutlich unter die letzte relevante
Unterstützungszone (193-198 P) gefallen

Die Vollendung einer negativen Trendumkehrformation (Schulter-Kopf-Schulter) hat beim NYSE Arca Gold Bugs Index die Wahrscheinlichkeit für weitere Verluste deutlich erhöht. Kurzfristig ist der Markt stark überverkauft. Somit ist eine technische Erholung auch jederzeit möglich. Übergeordnet sieht es allerdings danach aus, dass die Goldaktien wieder in einen Bärenmarkt übergegangen sind.


09.11.2016:
Trump ist gewählt – Hält der Aufwärtstrend am US-Aktienmarkt?

Seit Mitte Februar klettern die wichtigsten US-Aktienindizes. Sind die Aufwärtstrends nach der Wahl von Donald Trump gefährdet? In den Chartbildern der US-Aktienindizes haben wir kritische Indexniveaus eingezeichnet. Diese Indexniveaus wurden aus den Risikocharts abgeleitet. Sollte ein Index unter das kritische Niveau fallen, dann könnte das ein Signal für einen negativen Trendwechsel sein.
Die Chartbilder basieren auf den Indexständen zum Börsenschluss am 08.11.2016.

Dow Jones Industrial Average

Montag 07.11.2016: S&P 500 Index
Aufgrund der Nervosität über die anstehende US-Präsidentschaftswahl verzeichnete der S&P 500 Index am Freitag den neunten schwächeren Handelstag in Folge. Das ist die längste Verlustserie seit 1980.

hier finden Sie die Trendanalyse des S&P 500 Index

Montag 31.10.2016: MSCI Emerging Markets Index
In der letzten Woche verbuchte der MSCI EM ein Minus von 0,9%. Dennoch fällt die Bilanz für dieses Jahr mit einem Plus von 13,8% weiter positiv aus. Inzwischen kann unterstellt werden, dass der MSCI EM eine positive übergeordnete Trendwende vollzogen hat.

hier finden Sie die Trendanalyse des MSCI EMERGING MARKETS  Index


Montag 17.10.2016: Euro Stoxx 50 Index
In der letzten Woche verbuchte der EURO STOXX 50 ein Plus von 0,8%. Noch am Donnerstag war der europäische Leitindex bis auf seine 200-Tage-Linie gefallen. Mit einem kräftigen Aufwärtsschub rettete der Index am Freitag ein positives Wochenergebnis. Für das Gesamtjahr 2016 fällt die Bilanz allerdings mit einem Minus von 7,4% noch dürftig aus. Aktuell ist der EURO STOXX 50 von einer positiven übergeordneten Trendwende noch weit entfernt. In den letzten Wochen gab es mehrere Warnsignale, die Vorboten einer neuen Abwärtsbewegung sein könnten.

hier finden Sie die Trendanalyse des Euro Stoxx 50 Index


Hier informieren wir Sie über auffällige Aktientrends

Mit dem wöchentlichen AktienMaster-Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Trends an den Aktienmärkten, neue Videos und unsere Angebote. Zum Versand des Newsletters verwenden wir die Dienste von MailChimp. MailChimp ist ein Angebot von The Rocket Science Group mit Sitz in den USA. Durch die Anmeldung erteilen Sie Ihre Einwilligung und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung.

Trend-Archiv

Auffällige Aktientrends schnell auf Ihr Smartphone.
Bei diesen Anbietern können Sie unsere kostenlose AktienMaster-App installieren: